26.10.2020 Nach den Herbstferien wieder Maskenpflicht im Unterricht

Das Schulministerium NRW hat auf das aktuelle Infektionsgeschehen reagiert und eine neue Vorgabe zum Umgang mit dem Coronavirus erstellt. An diese müssen sich alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer halten.

Diese schließt das Tragen einer Mund – Nase – Bedeckung im Unterricht für Schüler am Sitzplatz ein:

„Anlässlich des aktuellen und beschleunigten Infektionsgeschehens knüpft Nordrhein-Westfalen weitgehend wieder an die bewährten Regelungen der Zeit unmittelbar nach den Sommerferien an. Das bedeutet für den Schulbetrieb nach den Herbstferien:
– Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.
– Lehrkräfte müssen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie im Unterricht einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.
– Von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung kann die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests generell aus medizinischen Gründen befreien, eine Lehrerin oder ein Lehrer aus pädagogischen Gründen zeitweise oder in bestimmten Unterrichtseinheiten. In diesen Fällen ist in besonderer Weise auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern – wenn möglich – zu achten.“

Diese Regelungen sollen bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020 gelten.

02.10.2020 Informationen zur Rückkehr aus dem Urlaub / den Herbsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
da die Herbstferien vor der Tür stehen, hat das Schulministerium eine wichtige Mail an alle Schulen des Landes geschickt. In dieser geht es darum, wie man sich verhalten muss, wenn man aus dem Urlaub in einem Risikogebiet wieder nach Deutschland kommt.

Umgang mit Erkältungsanzeichen

Sofern Sie bei Ihrem Kind Schnupfen ohne weitere Symptome feststellen, halten Sie Ihr Kind bitte 24 Stunden zuhause und beobachten, ob es weitere Symptome entwickelt, die auf eine mögliche COVID-19-Infektion hindeuten (Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs-/Geschmackssinns, Schnupfen mit Halsschmerzen, Kopf-und Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche). 

In diesem Fall melden Sie sich bitte auch in der Schule und veranlassen eine Untersuchung durch einen (Kinder-) Arzt.

Sofern Ihr Kind in der Schule Erkältungssymptome zeigt, müssen wir es hier isolieren und durch Sie abholen lassen.

Schaubild des Ministeriums für Schule und Bildung NRW

13.08.2020 Start der neuen Klasse 5

Am Donnerstag Morgen um kurz vor acht Uhr waren bereits die ersten aufgeregten neuen Fünftklässler auf dem Schulhof der Hauptschule. Sie waren vor lauter Vorfreude bereits um 5 Uhr aufgewacht und zur Schule gekommen. Leider mussten sie noch über zwei Stunden warten, bis die Einschulungsfeier anfing.
Bei der Feier wurden sie – und ihre Mitschüler, wobei jeder ein Elternteil mitbringen durfte – begrüßt und an der HSK willkommen geheißen.

„13.08.2020 Start der neuen Klasse 5“ weiterlesen

….ein außergewöhnlicher Jahrgang in einer außergewöhnlichen Zeit…

Als am 17. Juni 2020 die Abschlussfeier der 10. Klassen stattfand, geschah dies in Zeiten von Corona auf eine außergewöhnliche Art.

Nur jeweils eine kleine Gruppe Schüler konnte in Begleitung ihrer Eltern kommen und mit Abstand voneinander im Foyer der Schule Platz nehmen. Aufgrund der verpflichtend einzuhaltenden Hygieneregeln wurden nach jedem der 5 „Durchgänge“ die Stühle desinfiziert, zwischendurch mehrmals die Hände gewaschen, Masken auf- und abgesetzt und der Ein- und Ausgang getrennt voneinander höchstpersönlich vom Hausmeister „überwacht“.

„….ein außergewöhnlicher Jahrgang in einer außergewöhnlichen Zeit…“ weiterlesen

Zeugnisausgabe Freitag 26.06.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wie in der Terminübersicht zum Präsenzunterricht angekündigt, werden die Zeugnisse am 26. Juni ausgeben. Damit die Abstandsregel bewahrt bleibt gibt es für jeden Jahrgang eine Uhrzeit zur Zeugnisausgabe.

Bitte beachten Sie, dass zu diesem Zeitpunkt keine Busse fahren und stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nach Hause kommen kann.

Es grüßt Sie im Namen des gesamten Teams

Robert Ruback

(Schulleiter)

ZeitJahrgang
8:00 – 8:305 & 6
8:45 – 9:157
9:30 – 10:008
10:15 – 10:459