13.08.2020 Start der neuen Klasse 5

Am Donnerstag Morgen um kurz vor acht Uhr waren bereits die ersten aufgeregten neuen Fünftklässler auf dem Schulhof der Hauptschule. Sie waren vor lauter Vorfreude bereits um 5 Uhr aufgewacht und zur Schule gekommen. Leider mussten sie noch über zwei Stunden warten, bis die Einschulungsfeier anfing.
Bei der Feier wurden sie – und ihre Mitschüler, wobei jeder ein Elternteil mitbringen durfte – begrüßt und an der HSK willkommen geheißen.

Der Schulleiter Herr Ruback begrüßte Schülerinnen und Schüler herzlich und verwies an die Klassenlehrerin Frau Kennemann. Frau Kennemann beruhigte die nervösen Kinder und erzählte ihnen dass sie Zeit haben, um in ihrer neuen Schule anzukommen. Jeder bekam ein Fisch – Puzzleteil, dessen Geschichte sich später im Klassenraum zeigen sollte.

Nach Frau Kennemann begrüßte auch Pfarrer Wehmeier Eltern und Kinder. Er erzählte ein Gleichnis, bei dem es darum ging dass jedes Kind Talente in die Wiege gelegt bekommen hat. Wichtig sei, diese Talente zu erforschen und zu nutzen, um das Beste aus sich herausholen zu können. Dabei sei gar nicht wichtig, auf welchem Gebiet diese Talente lägen. Es sei dagegen wichtig, sie nicht verkümmern zu lassen.

Im Anschluss ging Frau Kennemann mit ihren Schülerinnen und Schülern – ausgerüstet mit dem Puzzleteil – in die Klasse, wo sich spätestens die Aufregung und Nervosität legen konnte.
In dieser Zeit wurden die Eltern mit Kaffee und Kuchen bewirtet.
Im Anschluss konnten Eltern und Kinder den Rest des schönen Tages genießen.
Die komplette Einschulungsfeier fand im Freien und unter Einhaltung der derzeit gültigen Corona – Regeln statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.